spotcheck kuehtai Spot Check Winter: Kühtai

Spot-Check Kühtai

Der erste Spot-Check auf boarderpark.com:
Kühtai, Tirol

Kühtai ist das höchstgelegene Ski-Gebiet Tirols (2.020m – 2.520m), was schneetechnisch Vorteile hat (Schnee-Garantie bis Mai), aber natürlich auch weniger fahrbare Höhenmeter zur Folge hat. D.h. die Abfahrten sind relativ kurz und auch von der Schwierigkeit daher eher für Anfänger geeignet…

Hier die harten (wichtigsten) Fakten:

* Über 40 km Skipisten von leicht bis schwer
* 3 4er-Sessel, 1 2er-Sessel, 1 Gondel, 6 Schlepplifte
* 2 Mal pro Woche Nachtskilauf (Mi und Sa)
* Funpark für Snowboard (wenn geöffnet)

Das Skigebiet liegt ca. 30km von Innsbruck entfernt (selber Weg wie nach Axamer Lizum, nur in Kematen geradeaus) und ist entweder über die Autobahn oder Garmisch und den Zirler Berg (ohne Pickerl, dafür ca. 20 Minuten länger von München) von Deutschland aus erreichbar.

Fazit:
Wir hatten auch schon Ende Dezember guten Schnee und sogar Tiefschnee, leider ist die Liftanordnung in Kühtai etwas schräg (1 Lift pro Piste), d.h. die Abwechslung hält sich auch wegen der oben beschriebenen kurzen Abfahrten in Grenzen, wenn man nicht andauernd durch das ganze Skigebiet kreuzen will (was mit dem Snowboard auch nicht so toll ist). Als Tagesfahrt in die Gegend würde ich daher eher Axamer Lizum empfehlen. Für Mehr-Tages-Aufenthalte und Skitouren ist das aber ein anderes Thema. Kühtai ist das Skitouren-Mekka!

Links:
Skigebiet: http://www.schneegarantie.at/
Schneehöhe: http://www.bergfex.at/kuehtai/
Livecam: http://www.schneegarantie.at/index.php?id=79

Kategorien: Hot Spots
deecee

Ein Gedanke zu “Spot-Check Winter: Kühtai

  1. Esteban Marcelynas
    7. Februar 2010 um 00:58

    Wo die Suchmaschine mich den ganzen Tag hinbringt :) Gute Page, ich werde wieder vorbeischauen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>